News

26. Juli 2021

Gestaltung Büroinfotafel

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bewiesen viel Kreativität beim Fotoshooting für etwas andere Portraitfotos. Viel Spaß war dabei garantiert! Gestaltung Büroinfotafel Beim Zugang zu unseren Büroräumlichkeiten im 2. Stock des IKK-Group-Gebäudes wurde uns eine großzügig dimensionierte Informationstafel zur Verfügung gestellt. Für diesen prominenten Standort war natürlich eine ansprechende Gestaltung erforderlich. Immer wieder sind Kolleginnen und Kollegen unserer Schwesterunternehmen auf der Suche nach den geeigneten Ansprechpersonen bei der Hydroconsult für ihre wasserbautechnischen Fragenstellungen. Daher haben wir uns […]
26. Januar 2021

Med Campus Graz

Im Bereich der Neuen Stiftingtalstraße wird das Med Campusgelände errichtet. Die Hydroconsult GmbH bearbeitet zahlreiche Projekte in diesem Bereich.   Med Campus Graz Die Bundesimmobiliengesellschaft errichtet für die Med Uni Graz das Med Campusgelände im Bereich der Neuen Stiftingtalstraße. Die Hydroconsult GmbH war bereits im Zuge der Bebauungsplanerstellung mit der Erstellung eines Gutachtens hinsichtlich der Hangwasserverhältnisse, der Hochwasserverhältnisse des Stiftingbaches sowie der Oberflächenentwässerung beauftragt. In weiterer Folge wurden von der Hydroconsult GmbH zahlreiche weitere Projekte […]
22. Oktober 2020

Viel Neues bei der Hydroconsult

Viel Neues bei der Hydroconsult Mit 21. September haben wir unsere neuen Büroräumlichkeiten am neuen Firmenstandort der IKK Group in der Reininghausstraße 78 in Graz-Wetzelsdorf bezogen. Außer der Hydroconsult GmbH sind bereits die IKK Engineering GmbH und die TBH Ingenieur GmbH sowie unser Partnerunternehmen Trafility am neuen Standort vertreten. Anfang Dezember werden dann noch die Daninger + Partner Engineering GmbH und die Witrisal GmbH die IKK Group vervollständigen. Auch wenn die noch laufenden Arbeiten der […]
1. Juli 2020

Rainman – 1D/2D gekoppelte hydrodynamische Modellierung urbaner Sturzfluten inklusive Hangwasser und Risikoanalyse

Im Projekt RAINMAN (Interreg Central Europe Programm) arbeiten zehn Partner aus sechs Länder zusammen, um innovative Methoden und neue Werkzeuge zur Reduzierung von Schäden durch Starkregen zu entwickeln. Die neu entwickelten Methoden und Werkzeuge werden in die RAINMAN-Toolbox aufgenommen. Diese Toolbox stellt ein Set von fünf Werkzeugen dar, das lokale und regionale Behörden, Planer und die Bevölkerung bezüglich des Umweltrisikomanagements unterstützen soll. Einer der Projektpartner von RAINMAN ist das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 14 […]