News

1. September 2022

30 Jahre Hydroconsult

30 Jahre Hydroconsult Am 1. September 2022 feiert die Hydroconsult ihr 30-jähriges Bestehen.  Eine Rückschau verdeutlicht die lebhafte Geschichte der Hydroconsult, die stets mit den zeitlichen Herausforderungen Schritt hielt, sich wandelte und zugleich fortwährend ein Garant für Qualität und Kontinuität blieb. 1992 gründete Dr. Bernhard Sackl in der St. Veiter Straße in Graz Andritz die Hydroconsult als Ingenieurbüro für Kulturtechnik und Wasserwirtschaft.  Grundlage für den erfolgreichen Aufbau des Unternehmens bildete Dr. Sackls  Dissertation (1987), in […]
4. Juli 2022

Granitzenbach – Rückhaltebecken RHB-3

Granitzenbach – Rückhaltebecken RHB-3 Die Hydroconsult wurde von der Marktgemeinde Weißkirchen in Steiermark (unter Koordination und fachlicher Leitung der Abteilung 14 des Amtes der Steiermärkischen Landesregierung) mit der Ausführungs- und Ausschreibungsplanung für das Rückhaltebecken 3 am Granitzenbach beauftragt. Als Subunternehmen sind auch unsere Partner aus der IKK Group – Daninger & Partner Engineering GmbH (Ausschreibung, Statik) sowie IKK Engineering GmbH (straßen- und eisenbahnrechtliche Einreichplanung) – in die Bearbeitung miteingebunden. Für die Förderungsabwicklung wird von der […]
18. Januar 2022

F&E Projekt Retentionsboden

Bei Starkregenereignissen kommt es zu erheblichen Hangwasserabflüssen auch von landwirtschaftlichen Flächen. Dadurch entstehen nicht nur Probleme durch die abfließenden Wässer, es erfolgt auch eine deutliche Bodenerosion. In einem Forschungsprojekt wurden die Auswirkungen unterschiedlicher Bodennutzungen in der Landwirtschaft mittels 2d-hydraulischer Abflussberechnungen unter Berücksichtigung der Infiltration untersucht. Ziel ist es, durch eine entsprechende Bewirtschaftung der Böden einen möglichst großen Wasserrückhalt bereits auf den Flächen zu schaffen, auf denen der Regen auf den Boden auftrifft. Dadurch sollen Hangwasserabflüsse […]
10. September 2021

Eröffnung weiterer Hochwasserschutzbauten in Graz

Im Zuge einer Pressekonferenz wurde durch Bürgermeister Siegfried Nagl und Landesrat Johann Seitinger mit der Eröffnung des Rückhaltebeckens St. Peter und dem nächsten Abschnitt des Linearausbaus am Petersbach ein weiterer großer Schritt im Hochwasserschutz für Graz und somit im Rahmen des „Sachprogramms Grazer Bäche“ umgesetzt. Gleichzeitig wurde das Rückhaltebecken Zusertalgasse am Zusertalgerinne und ein Bachausbau am Schöcklbach ihrer Bestimmung übergeben. Auch weitere Hochwasserschutzprojekte in Graz sind in Planung bzw. stehen kurz vor der Umsetzung.   […]